May 2008

Monthly Archive

Blocher für den Weltfrieden

Posted by on 31 May 2008 | Tagged as: Politik

«Es ging um den Weltfrieden» – Schweiz – Tages-Anzeiger

Da wiehern ja die Hühner

die UBS, die Schweiz und die USA

Posted by on 25 May 2008 | Tagged as: Politik, Wirtschaft

Bund eilt UBS zu Hilfe (Wirtschaft, Aktuell, NZZ Online)

Nur keine Angst.
Die politische Lösung wird gefunden:
Kleiner Verweis (Busse) für die UBS, CH-Interessen werden vordergründig bewahrt, die Schweiz und die UBS schulden den USA einfach einen kleinen (oder mehrere) Gefallen.
Hatten wir doch auch schon.

Hungernde Kinder

Posted by on 25 May 2008 | Tagged as: Bonus-Suckers, Politik, Wirtschaft

Non olet? – Frank A. Meyer – News – Blick Online

Manchmal ist selbst Frank A. Meyer sympathisch. ;-)

PS) Herr Meyer. Wenn man nichts gelernt hat, kann man auch nichts vergessen. Die Wahrheit ist aber, die Banker haben was gelernt und das werden sie nicht vergessen: “Niemehr wollen wir uns mit heruntergelassenen Hosen erwischen lassen”. A part, die Banker haben mit den Subprime-Geschäften wunderbar verdient. Federn lassen mussten die Aktionäre und die Steuerzahler. Das Ansehen der Finanzhäuser wird durch die unkritische Presse und das kurze Hirn der Bürger bald wieder hergestellt sein.

Aktenvernichten im “Rechtsstaat”

Posted by on 25 May 2008 | Tagged as: Politik

Was der Bundesrat alles vertuschen wollte – Schweiz – News – Blick Online

Mit der Shredder-Aktion dürfte der Bundesrat vor allem auch Beweise für
seine Zusammenarbeit mit dem US-Geheimdienst CIA vernichtet haben.

Alt Bundesrat Blocher hat der Bundesanwaltschaft schon damals
mitgeteilt, dass er Ermittlungen wegen Spionage nicht bewilligen
werde», heisst es aus Justizkreisen. Hätte er dies getan, wären die
Zusammenarbeit mit der CIA und der damit verbundene jahrelange
Rechtsbruch aufgeflogen

Und das dürfte wohl der eigentliche Grund sein.

Aktenvernichten in nächste Runde

Posted by on 24 May 2008 | Tagged as: Politik

Akten-Vernichtung: «Ungeheuerlich!» – Schweiz – News – Blick Online

Alle sind entsetzt. Ungeheuerlich sei’s.

Wie lange geht’s bis alles im Schweizer Sand verläuft ?

Next Page »