October 2007

Monthly Archive

Jean Ziegler und Biokraftstoffe

Posted by on 27 Oct 2007 | Tagged as: Essen und Trinken, Fremde Länder, Politik

Was nervte mich JZ mit seinem verträumtsozialen Geplapper.
Was nervt mich, dass JZ als erster den Schweizern mal diese Problematik näher bringt.
Ausgerechnet JZ, der luxuslebende, arme Afrikaner bedauernde.
Zumindest mit diesen Aussagen aber, könnte er wirklich mal was Gutes für die Welt tun.

Tages-Anzeiger Online | Ausland | Ziegler kritisiert Biokraftstoffe

Powered by ScribeFire.

the meaning of …

Posted by on 08 Oct 2007 | Tagged as: Uncategorized

Helft der SVP

Posted by on 06 Oct 2007 | Tagged as: Politik

Wieso müssen solche Idioten vom schwarzen Block der SVP noch unter die Arme greifen?
Macht den Maurer doch nicht so glücklich!

Billiger kann die SVP ja nicht zu Wahlkampfargumenten kommen.
Sofern man das Argumente nennen kann.

Für die SVP ist ja jeder Chaot ein Linksautonomer.
Die Verbindung links zu SP und Grünen ist jedem potentiellen SVP-Wähler klar.

Ist dieser “schwarze Block” wirklich so blöd?
So blöd kann man eigentlich gar nicht sein.

<Verschwörungstheorie start>
die Chaoten werden von den Patrioten bezahlt.
<Verschwörungstheorie end>

Schätzungsweise sind es aber schlicht hirnlose Chaoten.

Bern im Ausnahmezustand – Wahlen 07 – Schweiz – News – Blick Online

Powered by ScribeFire.

Hab ich mich verhört?

Posted by on 05 Oct 2007 | Tagged as: Humor, Politik

Eine exMuslim gibt ihre Sicht der Dinge wieder.

Link zu YouTube

Wieso Manager keine Toplöhne verdienen

Posted by on 02 Oct 2007 | Tagged as: Bonus-Suckers, Politik

Hier wieder ein typisches Beispiel.
Manager verdienen top, Verantwortung tragen sie keine.

Die Manager lassen sich ihre Verantwortungslosigkeit vergolden, haben ne grosse Schnauze, lassen sich als Helden der “New economy” feiern etc.

Da lobe ich mir UNTERNEHMER.
Leute, die eine Firma aufbauen, mit der Firma wachsen und auch manchmal schrumpfen.
Leute, die IHR Geld investieren, reinvestieren.
Leute, die mit den Konsequenzen ihrer Entscheide leben, leben müssen.

Nicht diese erwachsenen Buben, die mit dem Geld anderer (Aktionären) “Grosses” tun.

Warum schmeissen Aktionäre (Inhaber der Firma), solches Pack nicht endlich raus?
Warum geniessen diese Ausnutzer kapitalistischer Strukturen auch noch soziales Ansehen?

Weil die kleinen Aktionäre eigentlich gleich gierig sind.

4 Milliarden verlocht, Manager fein raus – Wirtschaft – News – Blick Online

Powered by ScribeFire.