July 2007

Monthly Archive

Arme CH – Fussballer

Posted by on 17 Jul 2007 | Tagged as: Arbeit, Bonus-Suckers, Uncategorized

Da kommen mir ja echt die Tränen.

Da gibt es bei uns ja nun wirklich so arme Kicker, die nur Fr. 60’000 per annum verdienen.
Ist das nicht furchtbar? Nur Fr. 5’000 pro Monat.
(Ich kenne Leute, welche für weniger so richtig arbeiten müssen. Ohne Spass am Job!)

Aber wenigstens ist der Durchschnittskickerlohn noch bei Fr. 150’000.
(Da können die Mannen ja schon schlecht und recht leben damit.)

Der edle Ritter Valloni kämpft jetzt für einen angemessenen Mindestlohn.
Fr. 6’500 müssen’s schon sein, meint er.
Mehr als ein Tramchauffeur muss so ein Bube ja schon verdienen.
Der Bube, der da für einen Ball, für 10 Mitspieler und die Kaderlöhne (Werbebudgt) verantwortlich ist.

Was ist da ein Tramchauffeur, der nur für ein paar hundert Passagiere Verantwortung trägt, schon dagegen?

Schweizer Fussball verliert an Glanz – Wirtschaft – News – Blick Online

Powered by ScribeFire.

Urheberrecht = Geldmaschine

Posted by on 12 Jul 2007 | Tagged as: Politik, Uncategorized

Bundesgericht macht Konsumenten sauer – Wirtschaft – News – Blick Online

Wieder mal ein industriegerechter Entscheid unseres höchsten Gerichtes.

Mir war, das Bundesgericht habe unsere Verfassung und Gesetze zu schützen.
Unsere Verfassung ist eine Verfassung des Volkes.
Eigentlich sollte das BG also das Volk schützen.
U.a. vor Abzockern wie der Suisa.

Wie kommt, dass ich gestern irgendwo las, das BG habe erklärt, die Konsumentenorganisationen hätten nicht darlegen können, die Interesssen der Konsumenten zu vertreten.

Wieso soll ich auf ein TV-Recorder-Speichermedium zusätzliche Abgaben an die Suisa zahlen.
Habe ich nicht meine Fernsehkonzession bezahlt?
Wieso soll ich auf ein MP3-Speichermedium zusätzliche Abgaben an die Suisa zahlen.
Habe ich nicht den Download bezahlt?
Wieso soll ich auf ein CD-Speichermedium zusätzliche Abgaben an die Suisa zahlen.
Habe ich nicht die Original-CD bezahlt?

Ausserdem: Habe ich nicht das Recht eine Sicherheitskopie eines digitalen Datenträgers zu machen?
Eine Sicherheitskopie ist eine Kopie im Safe, die niemand hört. Die erst wieder bei einem Schadenfall zum “Original” wird.
Dann aber ist das Original futsch und die Kopie übernimmt deren Stelle.
Ein “Original”, auf dem nun zweimal Abgaben bezahlt wurden.
Kann ich die Zweitabgabe jetzt wenigstens zurückfordern?

Fazit:
Entweder haben die Konsumentenorganisationen falsch geklagt, oder das BG spricht nicht mehr Recht.

Vielleicht ist es aber Rechtens. Die Abgabe auf der CD ist für den Künstler und die Industrie. Alle folgenden Abgaben sind nur noch für die Industrie.
zu lesen

Powered by ScribeFire.